Bad Tatzmannsdorf

#15439 - Freilichtmuseum in Bad Tatzmannsdorf

Bad Tatzmannsdorf

Das besonders milde Klima sorgt in Bad Tatzmannsdorf, dem größten Kurort im Burgenland, für angenehme Temperaturen bei den zahlreichen Outdoor - Aktivitäten.

In der Lauf- und Walkingarena ist Platz für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Sein Handicap kann man in Reiters Golf & Country Club verbessern, auf dem Fahrrad entdeckt man die bezaubernde Gegend. In der Fußball - Arena in Bad Tatzmannsdorf können nicht nur Ballprofis ihr Geschick demonstrieren.

In fünf unterschiedlichen Thermen können sich Badenixen und Wassermänner im Heilwasser austoben und entspannen. In der AVITA-Therme gerät der stressige Alltag mit einem Besuch der Garten Eden - Sauna schnell in Vergessenheit.

Im Brotmuseum wird die traditionsreiche Geschichte des Ackerbaus, der Ernte und der Produktion von frischem Gebäck näher gebracht, bevor man von den köstlichen Spezialitäten aus der Kurkonditorei naschen darf.

Beliebte Ausflugsziele sind außerdem das Radiomuseum, in dem 500 nostalgische Ausstellungsstücke zu sehen sind; das Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf, wo sich 21 Gebäude aus dem 18. Jahrhundert befinden; das Madonnenschlössl, in dem regelmäßig Lesungen, Konzerte und Theateraufführungen stattfinden oder das kretische Labyrinth im Kurpark von Bad Tatzmannsdorf, wo sich Besucher kostenlos verirren können. 

Die Nähe zur hübschen Stadt Oberwart ermöglicht lange Einkaufsbummel und den Besuch des Oberwarter Wochenmarkts, der regelmäßig stattfindet und auf dem das „Würstelessen“ schon Tradition hat.

Spezielle Gesundheitskuren, Entspannung auf höchstem Niveau und Abenteuer? In der Ferienregion Bad Tatzmannsdorf ist prinzipiell alles möglich.


 

mehr erfahren