Villach - Faaker See - Ossiacher See

#16606 - Villach im Winter / Drau Ufer / Kaernten

Villach - Faaker See - Ossiacher See

Südlich von Villach liegt der Faaker See, der türkisblau im Sonnenschein glitzert und ein beliebtes Ziel zahlreicher Badegäste ist. Er ist reich an Wildkarpfen, Reinanken, Zander und Welsen und ermöglicht, dass ganzjährig frischer Fisch konsumiert werden kann.

Sommerfrischler erwartet ein breites Spektrum an Aktivitäten am Faaker See: Segeln, Surfen, Wakeboarden und Tauchausflüge sind nur eine kleine Auswahl daraus. 

Bei Kindern besonders beliebt ist die Riesenrutsche im Strandbad Drobollach.

Die Gegend wird gern als Nordic Walking-Strecke oder für Radausflüge mit einem herrlichen Blick auf den türkisfarbenen Faaker See genutzt. Wer eine Panorama - Aussicht auf die Bilderbuchlandschaft genießen will, wandert auf den abwechslungsreichen Wegen zu Ausblickspunkten oder versucht sich als Bergfex im Klettergarten Kanzianiberg.  

Hoch hinauf geht es auch im Waldseilpark Taborhöhe, wo man seinen Mut demonstrieren kann. Der Alpe - Adria - Trail Villach ist 690 Kilometer lang und aufgrund des geringen Schwierigkeitsgrades für die ganze Familie geeignet.

Im Naturpark Dobratsch können Wespenbussarde, Fischadler und die Gams beobachtet werden.

Entlang des Drauradweges genießt man die Aussicht auf die zauberhafte Landschaft, während Golfer im Golfclub Schloss Finkenstein auf der modernen 18 Loch - Anlage ihr Handicap verbessern.

Auf der Burgruine Finkenstein finden regelmäßig Kabaretts und Konzerte mit Stars wie Andreas Gabalier, Rainhard Fendrich und Gernot Kulis statt.

Empfehlenswert ist eine Führung durch die historische Altstadt Villachs, die ihre Besucher mit mediterranem Flair beeindruckt. Nach einem ausgiebigen Einkaufsbummel durch die Draumetropole belohnt man sich am besten mit einem Kaffee und einem Stück Torte in einem der charmanten Cafès.

Ein Event, das jährlich unzählige Biker und Zuschauer aus aller Welt anlockt, ist das Harley - Davidson - Treffen am Faaker See.

Der Villacher Fasching und der traditionelle Villacher Kirchtag sind Veranstaltungen, die jährlich noch mehr Farbe in die Stadt bringen.

Im Winter treffen sich Sportler im Skigebiet Dreiländereck, wo sich die Länder Österreich, Slowenien und Italien kreuzen. 17 Pistenkilometer, eine Rodelbahn und Langlaufloipen garantieren Lebensfreude pur.

Erholt kehrt man nach einem Besuch des ThermenResorts Warmbad Villach heim: Die Therme hat ganzjährig geöffnet und bietet entspannende Wohlfühlmassagen und Österreichs einziges Urquellbecken mit heilendem Thermalwasser.

 

Ossiacher See

Der drittgrößte See, der Ossiacher See, liegt nordöstlich von Villach und befindet sich eingebettet zwischen der Ossiacher Tauern und der Gerlitzen. Der See verfügt über einen  hohen Fischbestand und ist reich an Seeforellen, Zander, Karpfen, Rotfedern und Barben, die besonders gern verzehrt werden.

Wassersportler und Badegäste finden beim Ossiacher See alles, was ihr Herz begehrt: Das Angebot reicht von Segeln über Surfkurse, geführte Tauchausflüge und Bootsausfahrten und deckt alle Wünsche.

Der 25 Kilometer lange Radweg, der um den Ossiacher See führt, ist aufgrund des geringen Schwierigkeitsgrades für die ganze Familie geeignet. Bergfexen erleben auf den zahlreichen gepflegten Strecken uneingeschränktes Wandervergnügen. Die Radwege in Steindorf und Treffen am Ossiacher See laden zu gemütlichen Erkundungstouren ein.

In der Bogensportarena Annenheim lernen Schützen den richtigen Umgang mit Pfeil und Bogen. In Steindorf am Ossiacher See kann man bei einer Partie Minigolf sein Können unter Beweis stellen.

Der Besuch der Elli Riehl - Puppenwelt in Einöde - Winklern ist nicht nur für Mädchen ein besonderes Erlebnis: Mehr als 700 Puppen zeigen Szenen aus dem Alltag.

Im Pilz - Museum in Treffen am Ossiacher See lernt man auf einer Ausstellungsfläche von 1.000 m allerlei Wissenswertes über Pilze.

Anschnallen und Gas geben heißt es auf der 760 Meter langen Edelstahl - Sommerrodelbahn in Ossiach.

Zwei Sternwarten bieten den besten Blick auf das Weltall: das AMOS Observatory in Treffen und die Sternenwarte auf der Gerlitzen Alpe.

In der Destillerie Jesche wird anschaulich demonstriert, wie aus Obst edle Brände produziert werden.

Wenn die kalte Jahreszeit die Natur in eine zauberhafte Wintermärchenlandschaft verwandelt, öffnet das Skigebiet Gerlitzen seine Pforten und heißt Wintersportler herzlich willkommen.

Urige Almhütten, wo Gäste herzlich bedient und mit regionalen Spezialitäten verwöhnt werden, gepflegte Langlaufloipen, 60 abwechslungsreiche Pistenkilometer für Profis und Anfänger sowie Schneesicherheit garantieren einen perfekten Winterurlaub für die ganze Familie.

 

mehr erfahren

Mehr erfahren